Ziel

Die Förderung von Anschaffungen soll die Antragsteller in die Lage versetzten, vielfältige Angebote der Offenen Arbeit, der Gruppen-, Freizeit- und Projektarbeit, sowie besondere Aktionen, durchzuführen.

Bestimmungen

Es werden Anschaffungen, deren Reparatur und notwendige Wartungsarbeiten gefördert. Nicht gefördert werden bauliche Maßnahmen oder Renovierungsarbeiten, weiterhin Kleidung oder persönliche Ausstattung, sowie Dinge, die den originären Aufgaben des Trägers dienen.

Förderung

  • Es können Anträge ab einem Volumen von 150,00 € gefördert werden.
  • Anschaffungen ab einem Wert von 60,00 € sind zu inventarisieren.
  • Ab einem Anschaffungswert von 500,00 € sind mindestens 2 Vergleichsangebote einzuholen und zu dokumentieren.
  • Pro Antragsteller können maximal 2.000,00 € jährlich gewährt werden.

Antrag / Verwendungsnachweis

  • Der Antrag ist vor der Anschaffung zu stellen
  • Als Verwendungsnachweis dient eine (quittierte) Rechnungskopie inklusive des Zahlungsnachweises in Form eines Kontoauszuges (Umsatzabfrage) oder Aufwandsanordnungen (kommunale Träger).