Ziel:

Freizeitmaßnahmen sind pädagogische Maßnahmen der Kinder- und Jugendarbeit, in denen wichtige Gruppenprozesse stattfinden und Gruppenerfahrungen mit Gleichaltrigen gemacht werden, die den Einzelnen in seiner Entwicklung stärken und soziale Kompetenzen vermitteln.

Bestimmungen:

Kinder- und Jugendfreizeiten Pos. 3.2 Richtlinien

  • Es werden Teilnehmer/innen gefördert im Alter von 6 – 21 Jahre.
    Ab 21 Jahren bis 27 Jahre werden nur Schüler/innen, Student/innen, Auszubildende, FSJ’ler und Arbeitslose bis gefördert
  • Die Mindestteilnehmer/innenzahl beträgt 5 Teilnehmer/innen (ohne Leitung)
  • Je 6 angefangene TN wird eine Leitungsperson gefördert
  • Die Förderung zusätzlicher Teamer ist auf Antrag möglich

Familienfreizeiten Pos.3.3 Richtlinien

  • Bei Familienfreizeiten bitte den Antrag mit eigenständigem Programm für Kinder- und Jugendliche einreichen
  • Es müssen eigenständige Leiter/innen für Kinder und Jugendliche zur Verfügung stehen

Qualifizierte Auslandsmaßnahmen Pos.3.4 Richtlinien

  • Die Freizeit muss eine Mindestdauer von 4 Programmtagen haben
  •  die TN müssen im Umfang von mind. 6 Stunden auf den Besuch im Ausland vorbereitet werden, das Programm der Vorbereitung muss eingereicht werden

Jugendbegegnungstage im Rahmen von Auslandsfreizeiten Pos. 3.5

  • während der Auslandsfreizeit finden Begegnungstage mit anderen Jugendgruppen statt
  • Zuschussbestimmungen wie bei Qual. Auslandsmaßnahmen, zusätzlich 500,00 €/Begegnungstag

Mehrbedarf bei Freizeiten Pos. 3.6 Richtlinien

  • zusätzliche Betreuer/in bei besonderer Zusammensetzung der Gruppe
  • zusätzliche Betreuer/Leiter für TN mit körperlichen, geistigen, sozialen oder emotionalen Beeinträchtigungen
  • Förderung der Teilnahme von TN aus einkommensschwachen Familien. Zusätzliche Förderung muss als Preisnachlass gewährt werden.
  • Kosten für zusätzlichen Bedarf, um die Teilnahme von Kindern und Jugendlichen mit individueller Beeinträchtigung zu ermöglichen

Freizeiten ohne Übernachtung Pos. 3.7 Richtlinien

  • Wenn Freizeiten ohne Übernachtung gefördert werden, muss die Maßnahme ganztägig sein, mit der gleichen Gruppe, mit Vollverpflegung und 5 Tage zusammenhängend stattfinden

Förderung:

  • Freizeiten mit Übernachtung:
    4,-- € pro Tag/TN
  • Qualifizierte Auslandsmaßnahmen:
    6,00 € pro Tag/TN
  • Jugendbegegnungstage:
    500,00 €/Begegnungstag
  • Freizeiten ohne Übernachtung
    2,00 € pro Tag/TN (50% Förderung von Freizeitmaßnahmen mit Übernachtung)
  • Mehrbedarf:
    zusätzlich 6,00 € pro Tag und Betreuer
    zusätzlich 10,00 € pro Tag und Teilnehmer
    max. 500,00 € für zusätzlichen Bedarf

Antrag / Verwendungsnachweis:

  • Antrag vor der Maßnahme
  • Verwendungsnachweis 28 Tage nach Ende der Maßnahme
  • Teilnehmerlisten mit Verwendungsnachweis einreichen
  • Unterschrift der Teilnehmer/innen unbedingt erforderlich