Ziel:

Der Jugendhilfeausschuss des Kreises Siegen-Wittgenstein legt die Inhalte der Sonder-förderung durch jährliche Schwerpunktsetzungen fest. Die Träger der Kinder- und Ju-gendarbeit können Anträge auf Förderung von Aktionen, Maßnahmen und Projekten zu diesen Schwerpunkten stellen. Diese haben eine konkrete, nachhaltige und belegbare Zielsetzung; im Rahmen der Dokumentation und Evaluation ist diese zu beschreiben.

Die aktuellen Schwerpunkte sind:

  • Projekte und Maßnahmen zur Förderung des demokratischen Bewusstseins.
  • Projekte und Maßnahmen die sich besonders an die Zielgruppe der Jugendlichen wendet.

Bestimmungen:

Anträge auf Sonderförderung sind solche, die einen Zuschussbedarf von mehr als 1.000,00 € haben. Anträge die außerhalb der Schwerpunktsetzung liegen, werden per Einzelentscheidung durch den Jugendhilfeausschuss beschlossen.

Aktionen, Maßnahmen und Projekte der Sonderförderung können überjährig durchgeführt und bewilligt werden. Es sind Vorschusszahlungen möglich.

Gefördert werden können (anrechnungsfähige Kosten):

            Unterkunft, Raummiete;
            Verpflegungskosten
            Fahrtkosten
            Honorarkosten
            Anteilige Personalkosten (keine Doppelförderung)
            Sachkosten

Materialien und Anschaffungen im Rahmen des Projektes, im Sinne einer Investition, können über die Richtlinie ‚Anschaffungen der Kinder- und Jugendarbeit‘ gefördert werden.

Förderung

Es wird eine anteilige Förderung der anrechnungsfähigen Kosten von bis zu 90 % gewährt, die nicht durch Einnahmen gedeckt sind.

Antrag / Verwendungsnachweis

  • Die Antragstellung erfolgt vor der Maßnahme
  • Bestandteil des Antrages ist die Vorlage einer Gesamtkonzeption
  • Methoden der Qualitätssicherung sind bei Antragstellung mit dem Kreisjugendring abzusprechen.
  • Verwendungsnachweis bi 3 Monate nach Beendigung der Maßnahme
  • Dokumentation und Evaluation sind Bestandteil des Verwendungsnachweises.
  • Die Kosten sind durch Quittungen, Zahlungsbelege oder Ausgabeanordnungen (nur bei kommunalen Trägern) nachzuweisen.