Jugendbegegung mit der Gemeinschafltichen Sekundarschule Burbach- Neunkirchen

Zwischen dem 24. Mai und dem 01. Juni 2017 findet dieses Jahr erstmalig eine Kooperation mit der Gemeinschaftlichen Sekundarschule Burbach-Neunkirchen statt. Schülerinnen und Schüler der 10. Klasse des Standortes in Burbach waren in den Osterferien 2017 Gäste in Israel und heißen Ende Mai die israelischen Jugendlichen in Deutschland willkommen.
Die Begegung steht unter dem Thema "Create the Light - to be a lighthouse in the dark".

Im Rahmen der Jugendbegegung werden die irsaelischen Jugendlichen an einem buten Programm zusammen mit den deutschen Jugendlichen teilnehmen. Die Gruppe wird unter anderem die Gedenkstätte Hadamar besuchen. Auch eine Stadtführung in Siegen, der Kletterwald in Bad Marienberg, so wie ein Ausflug ins Kölner Schokoladenmuseum stehen auf dem Plan.

 

Klassischer Jugendaustausch

Zwischen dem 08. August und dem 23. August 2017 findet die klassische Jugendbegegung von deutschen und israelischen Jugendlichen in Siegen-Wittgenstein statt. Die Rückbegegungen wird in den Osterferien 2018 stattfinden.

Die jungen Israelis landen in München und gehen dort mit den deutschen Jugendlichen auf Entdeckungstour. Dann führt der Weg in die Heimat, nach Siegen-Wittgenstein und zum Abschluss der Reise fährt die Gruppe nach Berlin. In der Hauptstadt wird auf unterschiedliche Weise die gemeinsame Vergangenheit bearbeitet und die Reise zu einem fröhlichen Abschluss gebracht, bevor die Israelis am 23. August wieder die Heimreise antreten, hoffentlich voller schöner Erinnerungen und mit Freude auf das Wiedersehen in 2018.