2016 feierte der Kreisjugendring Siegen-Wittgenstein gemeinsam mit seinem israelischen Partnerkreis Emek/Hefer 50 Jahre Jugendaustausch.

In Deutschland wurde dieses Jubiläum mit einer Festwoche vom 23.06.16 bis 29.06.16 gefeiert, an deren Ende die offizielle Jubilämsfeier im Lyz mit ca. 300 Gästen stand.

12 israelische Gäste, darunter der Landrat des Kreises Emek Hefer und Vertreter des  Austauschkommites haben in dieser Woche das Jubiläum mit uns gefeiert.

Auch in Israel fand eine Jubiläumsfeier statt, an der, neben dem Landrat, eine politische Delegation, so wie einige Vertreter unseres Arbeitskreises und unserer Kooperationspartner teilnahmen.

Das Programmheft der Jubiläumswoche steht Ihnen hier als Download zur Verfügung!!

 

In der Natur - in der Stadt

Unter diesem Motte stand der erste Tag der Jubiläumswoche.

Wir erlebten die Natur bei einer kleinen Wanderung auf der Ginsberger Heide mit einem Ranger. Nachmittags führte uns Werner Stettner durch die Siegener Innenstadt.

 

 

 

Tag der Jugendverbandsarbeit

Es war uns ein Anliegen, unseren israelischen Partnern die Bandbreite der hiesigen Jugendverbandsarbeit vorzustellen.

Mit einem Oldtimer-Bus besuchten wir die Sportjugend des ASC Weißbachtal, die DPSG Ortsgruppe Rudersdorf, die Jugendbildungsstätte des CVJM in Wilgersdorf und die Jugendfeuerwehr Siegen-Weidenau.

Am Abend gab es viele gute Gespräche unter dem Motto: ;;Freunde reden Tacheles" gab es die Möglichkeit, sich mit den israelischen Gästen über Fragen der gesellschaftlichen Entwicklung in Israel und Deutschland auszutauschen.

Tagesausflüge nach Bad Neunahr, Köln, Merkers und Point Alpha

Es standen noch zwei weitere Tagesausflüge auf dem Programm. An einem Tag besuchten wir die Dokumentationsstätte Regierungsbunker in Bad Neuenahr, anschließend gab es Gelegenheit durch Köln zu bummeln.

 

An dem anderen Tag  teilten wir die Gruppe. Der eine Teil besuchte die Gedenkstätte Point Alpha, der andere Teil besichtigte das Kalibergwerk Merkers.

Die Jubiläumsfeier im Lyz

Am 26.06.2016 fand die offizielle Jubiläumsfeier im Lyz statt. Geladen waren ca. 300 Gäste aus Politik, Ehemaligen und aktiven Ehrenamtlichen.

Nach einem gemütlichen Kaffeetrinken folgte das offizielle Programm mit Ansprachen der Vorsitzenden des KJR Siegen-Wittgenstein, Anja Hillebrandt, des Landrates des Kreises Siegen-Wittgenstein, Andreas Müller, des Landrates des Emek /Hefer Rani Idan, des Austauschkommittes, so wie des Arbeitskreises Israel. Landtagspräsidentin Carina Gödecke hielt ein Grußwort und Christine Mähler (ConAct) eine Festvortrag.

Untermalt wurde das Programm durch unterschiedliche musikalische Darbietungen (Lena Mockenhaupt, MGV Eschenbach, israelische und deutsche Jugendliche), so wie einem Filmbeitrag des Jugendaustausches Ostern 2016.

Im Foyer des Lyz fand ein Markt der Möglichkeiten statt. Hier gab es die Möglichkeit, sich an die vergangenen Austausche zu erinnern, über den Kreisjugendring und seine Mitgliedsverbände zu informieren und schließlich ein gemeinsames Foto in der Foto-Box zu machen.

Die Jubiläumsfeier in Israel

Auch in Israel feierte man das Jubiläum des Jugendaustausches. Im September flog eine politische Delegation mit Landrat Andreas Müller nach Israel. Gleichzeitig war eine Fachkräftedelegation des Kreisjugendringes vor Ort.

Gemeinsam mit zahlreichen Vertretern der israelischen Seite feierte man das Jubiläum im Haus der ersten Siedler.