Positive Signale der Förderung in der Jugendarbeit - Förderung bei Stornokosten von abgesagten Freizeiten und Förderung von Tagesveranstaltungen - Jugendhilfeausschuss hat entschieden!!!

Die aktuelle Coronaschutzverordnung ermöglicht ab dem 30.05.2020 grundsätzlich wieder die Durchführung von Freizeiten mit Übernachtung. Viele Vereine haben aus guten Gründen ihre Ferienfreizeiten schon abgesagt, u.a. wegen der Stornokosten, der Verantwortbarkeit und aus pädagogischen Gründen.

Unabhängig von den Entscheidungen des Landes, wird es im Kreis Siegen-Wittgenstein eine Förderung von abgesagten Ferienfreizeiten geben.

Förderung von Stornokosten bei Freizeiten: es wurde beschlossen, dass für Freizeiten die zwischen dem 01.05. - 11.08.2020 geplant waren, die vor dem 30.04.2020 gebucht worden sind, die wegen der Corona-Krise abgesagt wurden und für die Stornokosten anfallen, gefördert werden können. Grundlage für die Berechnung des Zuschusses sind die gebuchten Plätze, die aus dem Belegungsvertrag oder der Buchungsbestätigung hervor gehen. Es wird der normale Fördersatz zu Grunde gelegt, der auch bei Durchführung der Freizeit gezahlt worden wären. Sollte die Höhe der Stornokosten niedriger sein als die maximale Fördersumme, ist die Förderung auf die Höhe der Stornokosten begrenzt. Diese Regelungen für abgesagte Freizeiten gilt auch für Internationale Jugendbegegnungen, Bildungsmaßnahmen (Mitarbeiterschulung, Jugendbildung, Gedenkstättenfahrten, u.a.) und für geplante Projekte.

In den letzten Jahren haben in den Sommerferien zwischen 90 und 100 Ferienfreizeiten mit durchschnittlich 3.500 bis 4.000 Kinder und Jugendlichen statt gefunden. Wir wissen, dass viele geplante Ferienfreizeiten wegen der Corona-Pandemie schon abgesagt wurden oder noch werden, was nur zu verständlich ist.

Um so wichtiger ist es, dass die Vereine, Verbände, Initiativen und Gruppen Freizeitangebote vor Ort ermöglichen. Darin sollen sie durch die Förderung von Tagesveranstaltungen unterstützt werden.

Förderung von Tagesveranstaltungen: Es wurde beschlossen Tagesveranstaltungen in diesem Sommer zu fördern. Damit in den Sommerferien möglichst viele Freizeit- und Bildungsangebote für Kinder und Jugendliche stattfinden, werden Tagesveranstaltung mit dem Fördersatz von 4,00 € pro Tag und Teilnehmer/in gefördert. Das Antragsformular steht hier als Download zur Verfügung. Soll das gleiche Ferientagesangebot auf Grund der Corona-Regeln nur mit einer kleinen Gruppe, aber dafür mehrmals angeboten werden, reicht ein Antragsformular, aus dem die Termine hervor gehen. Wie bei Wochenend- oder Ferienfreizeiten ist eine Unterschriftenliste zu führen und mit dem Verwendungsnachweis einzureichen.

Wir möchten Sie und euch ausdrücklich ermutigen in diesem Sommer Angebote an Kinder und Jugendliche in den Ferien zu machen und jetzt ist noch Zeit für die Planung und Vorbereitung.

Bei offenen Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Antrag Förderung Tagesveranstaltungen