Die Richtlinien zur Kinder- und Jugendförderung des Kreises Siegen-Wittgenstein, die seit dem 01.07.2012 gelten, sollen die Träger und Mitarbeiter/innen der Kinder- und Jugendarbeit bei der Realisierung von vielfältigen und qualitativ guten Angeboten an junge Menschen unterstützen.

Bedürfnisorientierte und moderne Kinder- und Jugendarbeit als Interessenvertretung und Anwalt für und mit jungen Menschen zeichnet sich im Kreis Siegen-Wittgenstein dadurch aus, dass

  • ehrenamtliches Engagement honoriert und unterstützt wird.
  • Kinder- und Jugendarbeit als Ort für zahlreiche persönliche und soziale Bildungsprozesse große Anerkennung erfährt.
  • die besonderen sozialräumlichen Anforderungen in einem Flächenkreis, wie es der Kreis Siegen-Wittgenstein ist, berücksichtigt werden und sie einen Beitrag zur Identifikation junger Menschen mit ihrem Sozialraum leistet.

Wenn Sie Fördermittel beantragen wollen, so wenden Sie sich bitte immer an den Kreisjugendring Siegen – Wittgenstein, der seit 2010 die Umsetzung der Kinder- und Jugendförderung im Auftrag des Kreises wahrnimmt.